Nachrichten

Einfühlsames Erinnern - und ein Schock

Ohlsdorfer Friedensfest 2019

Einfühlsames Erinnern - und ein Schock

Erinnern, erzählen, zuhören

Die Veranstaltungen, die ver.di 2019 zum OFF beigetragen hat, fanden eine gute Resonanz. Ruth Sanio Metafides und Antje-Monika Ahrens haben mit ihren Recherchen zu zwei Frauenschicksalen im Widerstand erneut den Blick geschärft dafür, dass Frauen ihren Teil beigetragen haben zum Kampf gegen Faschismus, aber in der Regel wenig Würdigung erfahren. Bis heute ist es notwendig, diese Biografien zu erforschen, um die Erinnerung zu bewahren. Eindrücklich wurde das am Beispiel Agnes Gierck's, bei der erst die Recherchen einer Schulklasse dazu führten, dass sie als Widerstandskämpferin anerkannt wurde.

Wir sind besonders dankbar, dass die Lehrerin, die diese Schulklasse damals begleitete, zusammen mit einer Schülerin, bei der Veranstaltung dabei war und beide persönlich von ihren Erfahrungen berichteten.

In der Reihe "Erzählen und Zuhören" berichteten Kinder und Enkelkinder von Verfolgten des Naziregimes über die Wirkungen, die die Traumata der Eltern und Großeltern bis heute haben.

Wir danken auch Sascha Nedelko Bem für die einfühlsame musikalische Begleitung.

Anschlag auf das Veranstaltungszelt

Wie ein Schock wirkte dann die Nachricht, die wir einige Tage später erhielten: Unbekannte hatten das Veranstaltungszelt an mehreren Stellen aufgeschlitzt, so dass es vollständig zerstört ist, und auch das Transparent des Friedensfestes zerstört.

Weitere Informationen gibt es hier auf der Seite der Hamburger Friedhöfe.

Die Ermittlungen hat der Staatsschutz übernommen.

Insgesamt ist ein Schaden von weit über 2000,-€ entstanden. Da keines der Bündnismitglieder, die das Friedensfest veranstalten, über große Geldmittel verfügt, hoffen wir, den Schaden über Spenden begleichen zu können.

Wer möchte, kann sich daran beteiligen, die Bankverbindung dafür ist:

Psychosoziale Arbeit mit Verfolgten e.V.

DE 89 2019 0003 0012 2136 08

(Hamburger Volksbank).

Unbekannte zerstörten das Zelt und das Transparent des Ohlsdorfer Friedensfestes. Hanno Billerbeck OFF 2019  – Unbekannte zerstörten das Zelt und das Transparent des Ohlsdorfer Friedensfestes.