» Hetzern den Wind aus den Segeln nehmen und stumpfen Parolen stichhaltige, wissensbasierte Argumente entgegensetzen «

Mit den programmatischen Positionen der AfD beschäftigt sich unsere Heftreihe im Taschenformat unter der Überschrift Argumente statt Parolen. In sechs Heften wird auf Standpunkte der AfD, die im Grundsatzprogramm der Partei und Vorschläge von AidA, der Arbeitnehmerorganisation der AfD geäußert wurden, eingegangen.

ARGUMENTE STATT PAROLEN

  • Familie und Schule
  • Bürger und Staat
  • Staat und Finanzen
  • Betrieb und Gewerkschaft
  • Miteinander leben in Europa
  • Ideologie und Politik

Rechtspopulismus hat viele Gesichter. Ihn gibt es seit langem – aber erst seit dem die Partei „Alternative für Deutschland“ (AfD) über Parolen versucht politische Herausforderungen anzuprangern und „einfache Lösungen“ für komplexe Themen verbreitet, nimmt Rechtspopulismus Raum in allen Gesellschaftsschichten ein. Das bedeutet allerdings nicht, dass alle Wähler der AfD oder die Nachläufer der Parolen Neonazis sind. Sicher ist aber, dass die Parolen eine scheinbar einfache Lösung in unserer komplizierten Welt suggerieren und damit den Unzufriedenen in diesem Staat eine (rechte!) Gemeinschaft bieten.

Wie sehen das Politikverständnis und die Lösungen der AfD nun aus?
Beim Lesen ihrer Programme fällt auf, dass es kaum konstruktive Vorschläge gibt. Die Positionen sind oft diffus und zum Teil widersprüchlich. Es geht offenbar nicht darum, Probleme zu lösen. Vielmehr werden Bedrohungsszenarien entworfen, Vorurteile bestärkt und Ängste geschürt.

Dieser Weg ist falsch und gefährlich. Indem die AfD eine Weltuntergangsstimmung heraufbeschwört, treibt sie einen Keil in unsere Gesellschaft. Anstatt auf einen tatsächlichen politischen Diskurs und positive Veränderung zu setzen, schürt sie Misstrauen zwischen in Deutschland Geborenen und Migranten, Bürgern und ihren Volksvertretern, Journalisten und ihren Lesern.

Diesem rechtspopulistischen Weltbild wollen wir etwas entgegensetzen, durch Argumente und durch unser Handeln.

 

Bildkorrektur-Bilder gegen Bürgerängste

ver.di Kampagnen