Antirassismus

We'll come United

Antrassistische Parade

We'll come United

United against Racism - vereint gegen Rassismus

Unter diesem Motto gingen am Samstag, den 29. September in Hamburg 35 000 Menschen auf die Straße. Über 40 Trucks von unterschiedlichen Initiativen sorgten für gute Stimmung, ohne dabei das ernste Anliegen aus dem Auge zu verlieren: Auf undzähligen Transparenten und Schildern war zu lesen, worum es den Menschen geht und welche Forderungen sie haben:

Ein weltoffenes Land, ein Ende des Sterbens im Mittelmeer, klare Haltung gegen Rassismus, Homophobie und Sexismus, für Teilhabe, gleiche Rechte und Solidarität. Die Arbeitskreise Frieden und Antirassismus in ver.di Hamburg waren auch dabei. Hier einige Eindrücke in Bildern.