Veranstaltungen

Wählen wir Europa radikal?

Diskussion
18.03.2019, 17:30 – 19:30KLUB im Gewerkschaftshaus, Besenbinderhof 60, 20097 Hamburg

Wählen wir Europa radikal?

Termin teilen per:
iCal

Wie sieht die Zukunft Europas aus, wenn rechte Bewegungen in den Mitgliedsstaaten sich nach der Wahl deutlich stärker im europäischen Parlament abbilden?

Wie nehmen unsere jungen Kolleg*innen Europa wahr - was bedeutet es ihnen?

Welche Forderungen an Europa haben wir als Gewerkschafter*innen und welche Antworten kommen aus dem europäischen Parlament?

Diese Fragen wollen wir am 18.3. mit dem Hamburger Europaabgeordneten Knut Fleckenstein und einer/ einem Vertreter*in der des JEF* (Junge Europäische Föderalisten) - angefragt- diskutieren.

Die Wahlen zum europäischen Parlament haben häufig in Deutschland eine sehr geringe Beteiligung. Das fördert kleine und auch radikale Gruppierungen am rechten Rand. Diese Wahlmechanik gilt für alle Länder Europas. Der Rechtsruck in den euopäischen Ländern gibt Anlass zur Sorge, dass wir unser Europa der Zukunft und des Zusammenwachsens an die Rechtspopulisten verlieren und damit das Ende unserer Freizügigkeit und Freiheit einläuten.

Wenn wir ein freies und weltoffenes Europa wollen, müssen  wir uns beteiligen. Unsere Grundwerte bekommen wir nicht geschenkt, sondern wir müssen sie erkämpfen! Jetzt sind wir gefragt und können antworten - auf dem Wahlzettel!

Wählen wir Europa radikal?

18. März 2019, 17:30 Uhr bis 19:30 Uhr

Gewerkschaftshaus, KLUB

Besenbinderhof 62, 20097 Hamburg

Anmeldung bis zum 14.03.2019 an ressort1.hh@verdi.de

* Die Jungen Europäischen Föderalisten (JEF) sind ein transnationaler Jugendverband mit über 30.000 Mitgliedern in über 30 Ländern in Europa und die Jugendorganisation der Union der Europäischen Föderalisten

Infos zur Europa-Politik des DGB:

ver.di-Positionen zur Europapolitik: