Veranstaltungen

Die Besten gehen ins Exil....

Kultur im Musiksaal
12.11.2018, 20:00Musiksaal im DGB-Haus, Besenbinderhof 57a

Die Besten gehen ins Exil....

Termin teilen per:
iCal

Unter der Leitung der Dirigentin Ira Hochman (Israel) singt das Salomo VokalEnsemble Werke über die Folgen und die Gründe einer Flucht:

Musik von Menschen, die die Flucht überlebten, und andere, die es nicht schafften, Musik über den Krieg und die Hoffnung auf Vernunft und Frieden.

Gesungen werden Werke von Andre Asriel, Richard Blackford, Paul Dessau, Hanns Eisler, Paul Hindemith, Gideon Klein, Karl Jenkins, Felicitas Kukuck und Miclos Rózsa.


Moderation: Anne Moderegger.

Eintritt: 10,-€

Kartenvorbestellung: kontakt@salomovokalensemble-hamburg.de

Veranstalter: Kunststiftung Heinrich Stegemann, Förderer: Heinrich-Kaufmann-Stiftung

Eine Veranstaltung im Rahmen von "Tage des Exils", einer Initiative der Körber-Stiftung:

Die Tage des Exils sind ein publikumsorientiertes Veranstaltungs- und Begegnungsprogramm in Hamburg. Es gibt Menschen im Exil eine Plattform, schlägt die Brücke zwischen Gegenwart und Vergangenheit und regt zu Dialog und Verständigung zwischen Alt- und Neubürgern an, um so zum besseren Zusammenhalt in der Stadt beizutragen.

Mehr Infos dazu gibt es hier: