Veranstaltungen

Antifeminismus in der neuen Rechten

Abendveranstaltung
16.04.2019, 18:00 – 20:00DGB-Haus, Jugendraum, Besenbinderhof 60, 20097 Hamburg

Antifeminismus in der neuen Rechten

Termin teilen per:
iCal

Wir laden herzlich ein zu unserer Informationsveranstaltung über Antifeminismus in der Neuen Rechten.

Die Neue Rechte agiert schon seit langem - auch in Deutschland - und versucht immer wieder, durch medienwirksame Aktionen Akzente für Debatten und Diskurse der Gesellschaft zu setzen. Die Medien der Neuen Rechten transportieren u.a. althergebrachte Menschen-, Familien- und vor allem Frauenbilder, welche in der Ideologie dieser rechtsextremen Strömung eine entscheidende Rolle spielen. Die Verquickung und Enttabuisierung verschiedener rechter Positionen unter einem „neuen“ braunen Gewand möchten wir aufzeigen und diskutieren. Warum und inwiefern ist die Neue Rechte von Antifeminismus durchsetzt? Wie werden antifeministische Inhalte möglichst wirksam und medienkompatibel verbreitet (Beispiel Identitäre Bewegung)? Was bedeutet dies für unsere freie, demokratische und pluralistische Gesellschaft?

Diesen Fragen gehen wir nach auf unserer Informations- und Diskussionsveranstaltung

Am 16. April 2019

Um 18 Uhr

Im Jugendraum des Gewerkschaftshauses.

(Besenbinderhof 60, 20097 Hamburg).

Als Referentin begrüßen wir:

Carina Book, Politikwissenschaftlerin

 

Veranstaltungsort auf Google Maps anschauen.