Veranstaltungen

Feminismus, Geschlecht und Macht

ver.di-Frauen
27.02.2019, 18:30Büchergilde, Besenbinderhof 61, 20097 Hamburg

Feminismus, Geschlecht und Macht

Termin teilen per:
iCal

In der Kultur- und Geisteswissenschaft beheimatet, zwischen Lessing und Jelinek, Spivak und Foucault bewegt sich Farah Bouamar. Ihr Interesse gilt gesellschaftskritischen Themen und Diskursen über Sexismus, Rassismus und Feminismus.

Von den Büchern in die Medienlandschaft und zurück: Welche Rolle kommt hierbei dem Medienbetrieb zu? Wie wird unsere Wahrnehmung durch die herrschende Bilderwelt beeinflusst? Und auf welcher Grundlage werden öffentliche Debatten geführt und verhandelt?

Farah Bouamar schildert uns ihren persönlichen Umgang mit einer komplexen Lebensralität, die viele Gesichter kennt und einen Spagat zwischen Selbs- und Fremdwahrnehmung erfordert.

Die Einladung gibt es recht zum Herunterladen.