Pressemeldungen

Prekäre Arbeits- und Entgeltbedingungen in den Bezirksämtern

Einladung zum Hintergrundgespräch

Prekäre Arbeits- und Entgeltbedingungen in den Bezirksämtern

05.02.2019

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

die verschärfte Arbeitsbelastung in den Bezirksämtern ist immer mehr Thema der Interessensvertretungen. Aus diesem Anlass haben alle sieben Personalräte der Bezirke zu einer Personalversammlung am gleichen Ort eingeladen. Sie findet statt am 11. Februar von 10 bis 12.30 Uhr in der Alsterdorfer Sporthalle. Die Beschäftigten werden dort über ihre prekären Arbeitsbedingungen und Forderungen diskutieren. Auch Finanzsenator Andreas Dressel wird dabei sein. Die Personalversammlung ist eine geschlossene Veranstaltung. ver.di lädt Sie deshalb anschließend zu einem Hintergrundgespräch ein.

Es findet statt:

Montag, 11. Februar 2019, 12:30 Uhr

Konferenzsaal 2, Sporthalle Hamburg

Krochmannstraße 55

22297 Hamburg

Achtung: Der Versammlungsort ist Security-bewacht, deshalb ist Treffpunkt für das Gespräch um 12 Uhr am Haupteingang der Alsterdorfer Sporthalle.

 Es nehmen teil:

  • Sieglinde Frieß, ver.di Hamburg
  • Sabine Meyer, ver.di Hamburg
  • Angela Traboldt, ver.di, Personalrätin Bezirksamt Altona
  • Ulrike Schnee, ver.di, Personalrätin Bezirksamt Nord
  • Thomas Auth-Wittke, ver.di, Sprecher der Personalräte der Bezirksämter
  • Andreas Scheibner, ver.di, Personalrat Bezirksamt Eimsbüttel

    Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

 Anmeldungen bitte bei Sieglinde Frieß, 0170-4016962

 

Pressekontakt

ver.di Landesbezirk Hamburg, Besenbinderhof 60, 20097 Hamburg Pressesprecherin: Heike Bettermann 040 890 615-130 pressestelle.hh@verdi.de