Pressemeldungen

Impfen durch Betriebsärzt*innen

Impfen durch Betriebsärzt*innen

03.05.2021

ver.di fordert Hamburger Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber zur Umsetzung auf!

Am Wochenende haben viele Politiker wie auch Bundesgesundheitsminister Jens Spahn angekündet, dass bald die Betriebsärzte in die Impfstrategie einbezogen werden. ver.di Hamburg begrüßt diese Entscheidung und fordert alle Arbeitgeber*innen auf, das Impfen im Betrieb vorzubereiten und anzubieten.

„Die Freie und Hansestadt muss dabei Vorbild sein,“ so Sieglinde Frieß, stellvertretende Landesbezirksleiterin ver.di HH: „Jede Chance, der Pandemie entgegenzutreten, sollte offensiv genutzt werden. Das Impfen über Betriebsärzte ermöglicht die Erweiterung der Impfstrategie und die noch schnellere Umsetzung der Impfwirksamkeit. Wir erwarten deshalb von den Unternehmen, insbesondere von der Freien und Hansestadt als Arbeitgeberin, bereits jetzt die Vorbereitung zu planen, um schnellstmöglich in die Umsetzung zu kommen. Sobald die Genehmigung für das Impfen in Betrieben da ist, sollte damit auch angefangen werden! Die Kolleg*innen leisten hervorragende Arbeit und halten unser System am Laufen. Es gebietet die Fürsorge, ihnen auch höchstmöglichen Schutz zukommen zu lassen. Natürlich soll dies im Rahmen der Priorisierung geschehen“.