Pressemeldungen

Tarifabschluss mit PFLEGEN & WOHNEN

Gutes Ergebnis für die Beschäftigten!

Tarifabschluss mit PFLEGEN & WOHNEN

02.10.2019

Rund 2.000 Beschäftigte bei PFLEGEN & WOHNEN  erhalten nach dem erfolgreichen Tarifabschluss Gehaltserhöhungen in zwei Stufen: 4,9 Prozent zum 1.1.2020 und 4,7 Prozent zum 1.1.2021.

Die Auszubildenden erhalten im ersten Ausbildungsjahr ab  1.1.2020 monatlich 1.160,- Euro, das sind 100,- Euro mehr als bisher, und ab dem 1.1.2021 1.220,- Euro.

Außerdem wird ein einheitliches dreizehntes Monatsgehalt von 100 % eingeführt.

Für ver.di – Mitglieder wird eine Erholungsbeihilfe von 156,- Euro gewährt, für Auszubildende von 90,- Euro.

Arnold Rekittke, Gewerkschaftssekretär ver.di Hamburg:

„Ein Einstiegsgehalt von fast 3.000 Euro für Pflegekräfte ist erstmals bundesweit erreicht worden. Das ist ein großer Erfolg für ver.di, damit ist eine zentrale Forderung von uns erfüllt worden.“

Die Tarifverhandlungen seien sehr konstruktiv gewesen, so Arnold Rekittke weiter, hier habe sich eine langjährige stabile Tarifpartnerschaft gezeigt.

Pressekontakt

ver.di Landesbezirk Hamburg, Besenbinderhof 60, 20097 Hamburg Pressestelle 040 890 615-130 pressestelle.hh@verdi.de