Nachrichten

Am Mittwoch Warnstreik in Hamburg

Tarifrunde öffentlicher Dienst

Am Mittwoch Warnstreik in Hamburg

Mehrere Warnstreikaufrufe. ver.di Hamburg Flugblätter  – Mehrere Warnstreikaufrufe

Keine Argumente - keine Bewegung - kein Angebot.

So lässt sich das Verhalten der Arbeitgeber in der zweiten Verhandungsrunde für den öffentlichen Dienst beschreiben. Vor allem den Mindestbetrag, mit dem wir die unteren Lohn- und Gehaltsgruppen stärken wollen, lehnen sie kategorisch ab. Lieber wollen sie in den höheren Entgeltgruppen stärkere Gehaltssteigerungen durchsetzen.

Wir sagen: Auch die Kolleg*innen mit geringeren Einkommen müssen sich ein Leben in Hamburg leisten können!

Die Arbeitgeber haben offenbar überhaupt keine Idee, wie der Konflikt gelöst werden kann. Wir schon!

Ver.di Hamburg ruft für morgen, Mittwoch den 21.3., die Beschäftigten des Hamburger öffentlichen Dienstes (Bund und Kommunen) zum ganztägigen Warnstreik auf. Bitte achtet auf die Warnstreikaufrufe in euren jeweiligen Betrieben und Dienststellen!

Ablauf:

7:30 Uhr bis 8:30 Uhr: Aktion "Hafenkante" vor HPA, Veddeler Damm 14, mit HPA, SRH und BSH

9-10 Uhr: zentrale Kundgebung am Gewerkschaftshaus, anschließend Streikgeldabwicklung im Gewerkschaftshaus

 

hier geht's zur Pressemitteilung