Antirassismus

Ohlsdorfer Friedensfest

Erinnerung an Widerstand und Solidarität gegen Hass und Gewalt - heute

Ohlsdorfer Friedensfest

 30.07.2017 ERINNERUNG AN WIDERSTAND UND SOLIDARITÄT
GEGEN HASS UND GEWALT - HEUTE
Grußwort:
Berthold Bose, Landesbezirksleiter ver.di Hamburg

HERTA REBSTOCK-EINE VERLORENE JUGEND
Gisela Reich (ver.di Arbeitskreis Anti rassismus) hat zum Leben
der politischen Aktivistin, die als Jugendliche im KZ saß, recherchiert
und stellt deren Biografie vor.


LUCIE SUHLING-WIDERSTAND AN DER BASIS VON
BOCHUM NACH HAMBURG-LANGENHORN
Ruth Sanio-Metafi des (ver.di Arbeitskreis Antirassismus)
berichtet aus dem Leben im Widerstand von Lucie Suhling.

Veranstaltungsort: Bombenopfer-Mahnmal Friedhof Ohlsdorf in der Mittelallee

Anfahrt: U/S Ohlsdorf, Buslinie 170 Haltestelle Kirschenallee oder Buslinie 270 Haltestelle Kapelle 13. Anfahrt S-Bahn Ohlsdorf (Ausgang Friedhof)

 

Weitere Veranstaltungen:

22.07.2017 Eröffnungsfeier
15 Uhr: Auftakt mit Katja Karger (Vorsitzende DGB Hamburg)
16 Uhr: Konzert mit MARIE CLAIRE
18-20 Uhr: Diskussion zum Gedenken an die Opfer faschistischer und rassistischer Gewalt.
Im Anschluss wird Ibrahim Arslan (Überlebender des Anschlags in Mölln) den Film
„Nach dem Brand“ zeigen (Ort: Bestattungsforum

23.07.2017 Flüchtlinge 1945/46 und heute
Kriegs- und Nachkriegstraumata
12 bis 14 Uhr: Die Zeit heilt nicht alle Wunden
Die Welten der Kriegskinder
Erlebnisse aus Europa: Erzählen und Zuhören
Moderation: Monika Roloff (ver.di Arbeitskreis Antirassismus),
Cornelia Strauß (Blankeneser Gespräche)

06.08.2017 Abschlussveranstaltung
11 Uhr: Atomwaffen abschaffen!
-Atomkraftwerke verschrotten!
Veranstaltung des Hamburger Forums für Völkerverständigung
und weltweite Abrüstung zum 72. Jahrestag des Abwurfes
der US-Atombomben auf Hiroshima und Nagasaki.
Mit Inga Blum (IPPNW-Internationale Ärzte für die Verhütung
des Atomkrieges) Musik: Kai Degenhardt